TECOVIT 200

Das TECOVIT 200 besteht aus einer Geräteeinheit, an die der jeweils zweckmäßigste Applikator (Manschette, Temperiermatte) über die Schlauchgarnitur angeschlossen wird. Im Gerät wird eine Temperierflüssigkeit gekühlt oder erwärmt. Diese Flüssigkeit durchströmt im Kreislauf Gerät und Applikator und versorgt den Patienten permanent mit der seiner Therapie entsprechenden Kälte oder Wärme. Am Gerät lassen sich die von der Therapie vorgegebenen Werte für die Temperatur einstellen und am Display kontrollieren (Sollwert und Istwert).

 

 

Verfügbares Zubehör:

  • Schlauchgarnitur
  • Nachfüllgarnitur
  • TECOmed - Temperierflüssigkeit
  • HEGOTHERM-Manschetten-Sortiment
  • Kühl - und Wärmematten
  • Netzanschlusskabel
  • KFZ - Anschlusskabel (optional)

Überblick technischer Daten:

Achtung: Die hier aufgeführte technische Daten dienen lediglich Vergleichszwecken. Für die Vollständigkeit und Korrektheit der Angaben über nehmen wir keine Gewähr. Bitte entnehmen Sie die technischen Daten der im Lieferumfang enthaltenen Gebrauchsanweisung oder fordern Sie eine aktuelle Gebrauchsanweisung oder Sicherheitsdatenblatt bei Ihrem Distributor an.

Abmessungen 310 x 360 x 230 mm (B x H x T)
Gewicht ohne Zubehör ca. 8,5 kg
Einstellbereich der Behandlungstemperatur   + 3 °C   bis   + 42 °C
Temperaturkonstanz ±  0,3 Grad
   
Temperierflüssigkeit TECOmed-Temperierflüssigkeit, Füllvolumen ca. 0,5 l
   
maximaler Druck im System 0,5 bar
   
Patientensicherheit  
Übertemperaturschutz + 45 °C
Untertemperaturschutz + 2 °C
   
Umgebungsbedingungen  
Raumtemperatur bei Betrieb  + 5 °C bis + 27 °C
Lagerung und Transport  - 5 °C bis + 60 °C

 

Wichtiger Nutzerhinweis: 

Das TECOVIT 200 wurde 2010 abgekündigt. Eine Bestellung, sowie der Einsatz zu medizinischen Zwecken ist seit diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Sollten Sie abgesehen vom medizinischen Anwendungsbereich ein TECOVIT 200 besitzen und benötigen technischen Support oder möchten Sie Ihr TECOVIT zur Reparatur bei uns einsenden, nehmen Sie bitte zuvor Kontakt mit unserem Service auf. Wir beraten Sie gern über mögliche Reparaturmaßnahmen und die Verfügbarkeit von Ersatzteilen.

Spende für einen guten Zweck

Für eine etwas andere Trainingseinheit suchte unsere kaufmännische Mitarbeiterin B.Berger spontan einen Sponsor und fand den bei Ihrem Arbeitergeber. Mit ihrer Trainingsgruppe nahm Sie am 20.09.2018 am Lauf „Laufend gegen Krebs“ dran teil. Für jede gelaufene Runde (400m) auf dem Testfeld der Uni Leipzig war ein Betrag von 0,50 € vereinbart. In 90min sind Sie insgesamt 136 km gelaufen.

Wir waren beeindruckt von dieser Team-Leistung und haben den Spendenbetrag aufgerundet.