Aktuelles Portfolio:

 

Historie:

 

TECOTHERM TSmed 200


Das medizinische Temperiersystem TECOTHERM TSmed 200 diente der gezielten, exakt gesteuerten und damit sehr komfortablen Kälte- und Wärmebehandlung am menschlichen Körper. Die Anwendung erfolgte in Abhängigkeit vom Therapieziel entweder lokal mit speziell an die jeweilige Körperregion angepassten Manschetten oder großflächig mit Temperiermatten unterschiedlicher Größe, auf denen der Patient liegt bzw. mit denen der Patient bedeckt wird.

 

TECOVIT 200

Das TECOVIT 200 besteht aus einer Geräteeinheit, an die der jeweils zweckmäßigste Applikator (Manschette, Temperiermatte) über die Schlauchgarnitur angeschlossen wird. Im Gerät wird eine Temperierflüssigkeit gekühlt oder erwärmt. Diese Flüssigkeit durchströmt im Kreislauf Gerät und Applikator und versorgt den Patienten permanent mit der seiner Therapie entsprechenden Kälte oder Wärme. Am Gerät lassen sich die von der Therapie vorgegebenen Werte für die Temperatur einstellen und am Display kontrollieren (Sollwert und Istwert).

Spende für einen guten Zweck

Für eine etwas andere Trainingseinheit suchte unsere kaufmännische Mitarbeiterin B.Berger spontan einen Sponsor und fand den bei Ihrem Arbeitergeber. Mit ihrer Trainingsgruppe nahm Sie am 20.09.2018 am Lauf „Laufend gegen Krebs“ dran teil. Für jede gelaufene Runde (400m) auf dem Testfeld der Uni Leipzig war ein Betrag von 0,50 € vereinbart. In 90min sind Sie insgesamt 136 km gelaufen.

Wir waren beeindruckt von dieser Team-Leistung und haben den Spendenbetrag aufgerundet.